System unter Stress

Corona ist am ehesten als Katalysator der Transformation zu begreifen. Genau mit dieser Transformation der Wirtschaft unter Berücksichtigung des ökologisch-sozialen Faktors beschäftigt sich auch das Spezial im aktuellen VAA Magazin. In diesem Zusammenhang wird klar, dass die Menschheit es hier nicht mit einem weiteren „Schwarzen Schwan“ zu tun hat. Viel treffender ist hier der von der US-Autorin Michele Wucker geprägte Begriff des „Grauen Nashorns“. Damit sind Gefahren gemeint, die lange bekannt sind, aber ignoriert werden. Und dazu gehören Pandemien genauso wie der Klimawandel. Aus jeder Krise müssen die richtigen Lehren gezogen werden, um gestärkt aus ihr hervorzugehen. Am Ende könnte die Gesellschaft positiv „immunisiert“ werden für die Gegenmaßnahmen im Kampf gegen die nächste Pandemie, die sicherlich kommen wird.

Während das ganze System weltweit unter Stress steht, fragen sich Arbeitnehmer in den Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie zu Recht, wie es weitergeht. Sie fragen sich auch, wie der VAA – die Interessenvertretung für außertarifliche und leitende Angestellte – ihnen in dieser Situation helfen kann. Zu den Auswirkungen der Coronapandemie auf den Verband sowie auf die arbeitsrechtliche und tarifliche Situation gibt es in der aktuellen Ausgabe des VAA Newsletters und auf der VAA-Website www.vaa.de. So viel vorweg: Der VAA ist auch weiter für seine Mitglieder da! Eingeschränkte Bewegungsfreiheit wird kompensiert durch flexible Arbeitsmodelle, ob in Unternehmen oder eben in unserem Verband. Das Wichtigste zum Schluss: Allen Lesern wünsche ich viel Kraft und Gesundheit! Gemeinsam und mit Rücksicht auf die Mitmenschen lässt sich jede Krise meistern.

Rainer Nachtrab ist seit 2017
1. Vorsitzender des VAA.

Rainer Nachtrab

Der VAA Newsletter erscheint jeden Monat neu. Wenn Sie möchten, benachrichtigen wir Sie regelmäßig per E-Mail über die Themen der aktuellen Ausgabe.

Alle News in einer App

Aktuelle Ausgabe:

Ausgabe Juli 2020

Ältere Ausgaben: