Smart Factory: digital, vernetzt, flexibel

Smarte Fabrik. Foto: iStock – ipopba

Was macht die Smart Factory mit den Arbeitsplätzen? Ersetzen Maschinen bald die Menschen? Ganz so einfach ist es dann doch nicht. In der chemisch-pharmazeutischen Industrie wird es mehr hochkomplexe Tätigkeiten geben, die stärker als bislang IT-Kompetenzen voraussetzen. Arbeitnehmern fordert diese Entwicklung die Bereitschaft ab, sich ständig weiterzuentwickeln. Aber auch das deutsche Bildungssystem ist gefordert, solche Kompetenzen systematisch zu vermitteln und sie wie Lesen, Schreiben und Rechnen zu einem Grundbaustein der Schul- und Hochschulbildung in Deutschland zu machen.

Im Bereich der digitalen Bildung liegt Deutschland im weltweiten Vergleich laut der internationalen Vergleichsstudie ICILS (International Computer and Information Literacy Study) nur im Mittelfeld. Deshalb müssen die Studienordnungen dahingehend verändert werden, dass sowohl grundlegende als auch fachspezifische IT-Kompetenzen fester Bestandteil des Lehr- und Prüfungsstoffes werden.

Günther Achhammer, Vorsitzender der VAA-Kommission Hochschularbeit.

Günther Achhammer

Der VAA Newsletter für Studenten erscheint jeden Monat neu. Wenn Sie möchten, benachrichtigen wir Sie regelmäßig per E-Mail über die Themen der aktuellen Ausgabe.

Alle News in einer App

Aktuelle Ausgabe:

Ausgabe April 2019

Ältere Ausgaben: