Krisenklima positiv nutzen

Über die Preisverleihung berichtet diese Ausgabe des VAA Newsletters. Weitere Hintergrundinfos dazu gibt es in einem Interview im aktuellen VAA Magazin, das ich mit Michael Schmelmer geführt habe, der bei Boehringer unter anderem das Personal verantwortet.

Verantwortung übernimmt auch der VAA für das Wohlergehen seiner Mitglieder. Während der Pandemie zeigt sich der Verband gut aufgestellt: Jedes einzelne Mitglied kann sich gut aufgehoben fühlen, etwa bei unserem schlagkräftigen Juristischen Service, der zuletzt in seinen „FAQ zu Corona“ auf der VAA-Website alle wichtigen arbeitsrechtlichen Fragen rund um die aktuelle Krise überarbeitet hat. Des Weiteren haben wir als Deutschlands größter Führungskräfteverband und Akademikergewerkschaft unseren Mitgliederservice erweitert und unser Veranstaltungsangebot an die Anforderungen der Onlinearbeitswelt angepasst. In den politischen Schaltstellen sind wir über unseren Dachverband, die Führungskräftevereinigung ULA, ebenfalls bestens vertreten und zeigen Präsenz selbst in der Krise.

Den Schritt vom Krisenklima der Pandemie zu den Herausforderungen der Klimakrise geht das aktuelle VAA-Jahrbuch. Deutlich wird: Wir Menschen haben in diesem Krisenjahr bereits bewiesen, wozu wir fähig sein können, wenn wir zu handeln gewillt sind. In diesem Sinne wünsche ich allen Leserinnen und Lesern des VAA Newsletters – trotz aller notwendigen, aber nicht immer leicht erträglichen Coronaeinschränkungen – erholsame Feiertage und ein gesundes neues Jahr!

Rainer Nachtrab ist seit 2017
1. Vorsitzender des VAA.

Rainer Nachtrab

Der VAA Newsletter erscheint jeden Monat neu. Wenn Sie möchten, benachrichtigen wir Sie regelmäßig per E-Mail über die Themen der aktuellen Ausgabe.

Alle News in einer App

Aktuelle Ausgabe:

Ausgabe März 2021

Ältere Ausgaben: