Zukunft mit Herkunft

Denn schließlich müssen die Führungskräfte das auf die Straße bringen, was im Vorstand strategisch entschieden wird. Sie bilden den Transmissionsriemen zwischen dem Topmanagement und der Belegschaft. Und genau dies spricht der Vorstandsvorsitzende von Covestro Dr. Markus Steilemann in einem ausführlichen Interview im VAA Magazin auch an. Außerdem betont der Covestro-CEO im Interview, dass er ehrenamtliches Engagement für unverzichtbar hält.

Viele VAA-Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Sie sind hoch qualifizierte Fach- und Führungskräfte – Leistungsträger, Vermittler und Entscheider in Deutschlands drittgrößter Industriebranche. Der VAA hat sich zum Ziel gesetzt, die Arbeitsbedingungen seiner Mitglieder systematisch und langfristig zu verbessern. In einer sich dramatisch wandelnden Arbeitsgesellschaft, getrieben durch eine rasante Dynamik der Digitalisierung, wird dies immer wichtiger.

Wie kann dies gelingen? Damit haben sich die Teilnehmer der VAA-Jahreskonferenz Anfang November in Köln beschäftigt. In den vielen Diskussionen dort ist nochmals klargeworden: In Zukunft werden Führungskräfte gebraucht, die zunehmende Komplexität und Geschwindigkeit souverän meistern und steuern können. Aber die auch wissen, woher gute Führung überhaupt kommt: von Orientierung und Verantwortung. Beides war schon in der Vergangenheit unabdingbar. Beides gilt genauso für die moderne und künftige Arbeitswelt. Wer die Zukunft meistern möchte, sollte also seine Herkunft kennen. Denn nur auf einem gefestigten Fundament kann das Haus von morgen gebaut werden. In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern des VAA Newsletters frohe Festtage und ein gesundes neues Jahr!

Rainer Nachtrab ist seit 2017
1. Vorsitzender des VAA.

Rainer Nachtrab

Der VAA Newsletter erscheint jeden Monat neu. Wenn Sie möchten, benachrichtigen wir Sie regelmäßig per E-Mail über die Themen der aktuellen Ausgabe.

Alle News in einer App

Aktuelle Ausgabe:

Ausgabe Juni 2019

Ältere Ausgaben: