VAA-Jahrbuch 2020: Marktwirtschaft und ökologische Transformation

Ohne Chemie wird es keine erfolgreiche Nachhaltigkeit geben. Und innerhalb der Chemieindustrie gibt es eine teils sogar öffentlich geführte Diskussion über Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Die größten Unternehmen sprechen von der Alternativlosigkeit einer ökosozialen Marktwirtschaft. Sie betrachten ihre Unternehmen als zentralen Akteur der Transformation. Einige Unternehmen fordern zum Beispiel, nicht nur an das Finanzkapital, sondern auch an das Sozialkapital und das Naturkapital zu denken und es in die Bilanzen einzubeziehen.

Ebenso gibt es Unternehmen in der Chemie, welche die Kreislaufwirtschaft als gesamtgesellschaftliches Großprojekt realisieren wollen. Allerdings weisen sie zu Recht darauf hin, dass dies nur möglich ist, wenn alle an einem Strang ziehen, nämlich Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Investoren. Auf jeden Fall ist aber auch der Staat gefordert. Er muss für gutes Ordnungsrecht sorgen. Das hat er schon in der Vergangenheit getan, zum Beispiel beim Grundwasserschutz. Das wird er auch in der Zukunft tun, zum Beispiel, wenn er anspruchsvolle Zielvorgaben bei innovativen Technologien setzt.

Wir vom VAA können dabei helfen, Thema und Lösungsvorschläge zu transportieren. Wir greifen die Fragen unserer Führungskräfte auf und wir können einen Beitrag zur Diskussion leisten. Und wir können auch den politischen Entscheidern Anregungen geben. Die hervorragendsten Köpfe aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft sind mit ihren Analysen und Vorschläge in unserem Jahrbuch vertreten: Claudia Kemfert, Michael Hüther, Peter Graf Kielmansegg, Klaus Töpfer, Ralf Fücks, Peter Hennicke, Özden Terli, Sabine Nallinger und Hans Joachim Schellnhuber, aber auch Europäische Kommission, Bundesregierung und Peter Kardinal Turkson aus dem Vatikan.

Gerhard Kronisch, Hauptgeschäftsführer des VAA

Gerhard Kronisch

Der VAA Newsletter erscheint jeden Monat neu. Wenn Sie möchten, benachrichtigen wir Sie regelmäßig per E-Mail über die Themen der aktuellen Ausgabe.

Alle News in einer App

Aktuelle Ausgabe:

Ausgabe Oktober 2021

Ältere Ausgaben: