Bewährtes erhalten und Neues gestalten

Das Virus hat auch die Art des Führens und des Arbeitens verändert. Integrations- und Teamfähigkeit der Führungskräfte, die Gabe, Mitarbeiter zu motivieren und sie gleichzeitig zum selbstverantwortlichen Handeln zu befähigen, sind wichtiger geworden. Dieses Thema wurden von den neugewählten Vorständen aufgegriffen. So thematisierten sie die neu konzipierte VAA-Plattform „New Work“, die ein umfassendes Angebot für Mitglieder und Unternehmen darstellen und damit helfen wird, neue Partnerschaften zu finden und neue Mitglieder zu werben. Es ist klar, dass der VAA mehr innovative junge Forscher und aufstrebende Professionals gewinnen muss, denn nur so wird er lebendig bleiben und eine erfolgreiche Zukunft haben.

Die Zukunft des VAA? Sie wird von den Themen bestimmt, die schon in der Vergangenheit Erfolg und Stärke des größten Führungskräfteverbandes in Deutschland ausgemacht haben. Auch in Zukunft geht es darum, die Möglichkeiten der Mitbestimmung stärker zu nutzen, sowohl auf betrieblicher Ebene im Betriebsrat und im Sprecherausschuss als auch auf Tarifebene. Als Akademikergewerkschaft hat der VAA einen guten Zugang zu den außertariflichen Angestellten, aber immer noch zu wenig Tarifmacht. Um diese zu stärken, wird ein partnerschaftliches Verhältnis mit der IG BCE unumgänglich sein. VAA und IG BCE sind stärker miteinander als gegeneinander und haben schon viele Fortschritte erzielt. Daher ist es folgerichtig, die schon in den letzten Jahren eingeschlagenen Linie einer stärkeren Fokussierung auf AT-Themen fortzusetzen.

Mit der personellen Erneuerung ist der Startschuss für eine erfolgreiche Arbeit des VAA gegeben. Der neue Vorstand steht sowohl für Kontinuität und Stabilität als auch für Wandel und Erneuerung. „Wir stehen für Power, Ideen und Hartnäckigkeit“, resümierte die neue Vorsitzende Birgit Schwab das Ergebnis der Wahl. Sie appelliert an Eigenverantwortung und Eigeninitiative eines jeden und einer jeden im Vorstand und in der Mitgliedschaft. Und freut sich auf die kommende Arbeit.

Gerhard Kronisch, Hauptgeschäftsführer des VAA

Gerhard Kronisch

Der VAA Newsletter erscheint jeden Monat neu. Wenn Sie möchten, benachrichtigen wir Sie regelmäßig per E-Mail über die Themen der aktuellen Ausgabe.

Alle News in einer App

Aktuelle Ausgabe:

Ausgabe Oktober 2021

Ältere Ausgaben: