Abfindungen: Steuer-Kick durch Rürup-Optimierung

Wer eine Abfindung bekommt, kann mit einer Rürup-Rente hohe Steuerersparnisse realisieren.

Ausgangsfall

Steuerliche
Wirkung

Gehalt

27.000 €

981 €

Abfindung

300.000 €

+ 93.716 €

Steuerlast

= 94.697 €

"Rürup-Optimierung"

Steuerliche
Wirkung

Rürup-Beitrag

36.776 €

- 33.634 €

Steuerlast nach "Rürup-Optimierung"

= 61.063 €

Steuerersparnis

33.634 €

Exakte Vorauskalkulation erforderlich

Wer im Abfindungsjahr seine Steuersituation mit Rürup-Beiträgen optimiert, kann dank des hohen Steuerhebels einen großen Teil der Einmalprämie aus ersparten Steuern finanzieren. Im Extremfall kommt die komplette Einmalprämie für die lebenslange Zusatzrente in Höhe von monatlich ca. 250 € vom Finanzamt.

Abfindungszahlungen führen zu steuerlichen Sondersituationen, die sich in den einzelnen Fällen jedoch zum Teil erheblich unterscheiden. Da die Grundlagen für mögliche Gestaltungen bereits im Aufhebungsvertrag festgelegt werden, ist es wichtig, Optimierungsmaßnahmen möglichst frühzeitig zu erörtern.

Weitere Informationen

Der VAA Newsletter erscheint jeden Monat neu. Wenn Sie möchten, benachrichtigen wir Sie regelmäßig per E-Mail über die Themen der aktuellen Ausgabe.

Alle News in einer App

Aktuelle Ausgabe:

Ausgabe Oktober 2019

Ältere Ausgaben: