VAA-Umfrage: Mehrheit sieht Frauenquote positiv

Ende 2020 hat die Große Koalition den Gesetzgebungsprozess für das Zweite Führungspositionen-Gesetz auf den Weg gebracht, mit dem erstmals eine gesetzlich verbindliche Quotenregelung für Unternehmensvorstände eingeführt werden soll. In Vorständen börsennotierter und paritätisch mitbestimmter Unternehmen mit mehr als drei Mitgliedern müsste demnach künftig mindestens ein Mitglied eine Frau sein. Der VAA hat seine Mitglieder im Dezember 2020 nach ihrer Meinung zu einer Quotenregelung gefragt.

Ruth Kessler, Mitglied des VAA-Vorstandes und Schatzmeisterin des Verbandes, fügt hinzu: „Eine Quotenregelung hat als Instrument sicherlich gewisse Defizite. Aber ein Blick auf die Entwicklung der Geschlechterverteilung in den vergangenen Jahrzehnten zeigt, dass diese Maßnahme offenbar notwendig ist, um eine spürbare Veränderung hin zu mehr Geschlechtergerechtigkeit in den Unternehmensvorständen zu erreichen.“ Die Unternehmen seien gefordert, eine entsprechende Kultur auch in den Führungsebenen unterhalb des Vorstandes konsequent zu leben, um eine kontinuierliche Personalentwicklung weiblicher Führungskräfte bis in die Vorstandsebene sicherzustellen.

Karriereratgeber des VAA erschienen

Ob Studium, Berufseinstieg, Firmenwechsel oder Beförderung: Auch in Karrierefragen ist der VAA stets für seine Mitglieder da – über alle Lebensphasen hinweg. Um die Karriereentwicklung seiner Mitglieder noch besser zu unterstützen, hat Deutschlands größter Führungskräfteverband nun einen Karriereratgeber konzipiert und veröffentlicht. Die neue Infobroschüre bietet eine nützliche Hilfestellung für grundsätzliche Informationen zu unterschiedlichen Karrierethemen und liefert Praxisbeispiele aus der Beratung verschiedener Karriereexperten aus dem breiten Kooperationsnetzwerk des VAA. Auch besondere berufliche Situationen wie Elternzeit, Entsendungen ins Ausland oder die Feststellung als leitende Angestellte werden im VAA-Karriereratgeber ausführlich behandelt. Ebenso werden unterschiedliche Beispielkarrieren im Verlauf vorgestellt. Denn Karrieren entwickeln sich nicht nur durch den „klassischen“ Aufstieg in der Unternehmenshierarchie über die Besetzung von Führungspositionen mit Personalverantwortung, sondern immer mehr auch über Expertenlaufbahnen oder Projektkarrieren. Auf der Mitgliederplattform MeinVAA unter mein.vaa.de können eingeloggte VAA-Mitglieder den Karriereratgeber herunterladen.



 

 

Der VAA Newsletter erscheint jeden Monat neu. Wenn Sie möchten, benachrichtigen wir Sie regelmäßig per E-Mail über die Themen der aktuellen Ausgabe.

Alle News in einer App

Aktuelle Ausgabe:

Ausgabe Februar 2021

Ältere Ausgaben: