VAA-Hochschulveranstaltungen: Promotion – und dann?

Ob Hochschuldozent, Leiter einer Forschungsgruppe, Mitarbeiter im Vertrieb oder Laborleiter in einem großen Unternehmen: Es gibt unzählige Möglichkeiten, nach dem Chemiestudium beruflich tätig zu werden. Unter diesem Motto hat der VAA gemeinsam mit den jeweiligen JungChemikerForen der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) an verschiedenen Universitäten Veranstaltungen durchgeführt. Studenten und Doktoranden haben sich über mögliche Berufsbilder in der chemisch-pharmazeutischen Industrie informiert. Referenten aus der Industrie ließen die Teilnehmer in ihren Arbeitsalltag blicken. Außerdem hielt VAA-Jurist Stephan Gilow bei der 18. Frankfurter Jobbörse einen arbeitsrechtlichen Vortrag.

Rund 40 Studenten ergriffen bei der VAA-Hochschulveranstaltung in Chemnitz die Gelegenheit, sich über Perspektiven in der chemischen Industrie zu informieren. Informationsmaterialien des VAA und der GDCh waren hier heiß begehrt. VAA-Juristin Pauline Rust trug dort zum Thema Berufseinstieg und Arbeitsrecht vor.

Bei der gemeinsamen Hochschulveranstaltung von VAA und GDCh Ende April 2017 in Würzburg war der Zuspruch mit fast 200 Teilnehmern so groß, dass vor Veranstaltungsbeginn sogar der Hörsaal gewechselt werden musste, um allen Interessierten Platz zu bieten. Dr. Carsten Gaebert, Vorsitzender der VAA-Werksgruppe Wacker München, gab den Teilnehmern Einblicke in das typische Bewerbungsverfahren und beantwortete Fragen zu Einstiegsgehältern, Teilzeittätigkeit und zur Bedeutung der Promotion für den Jobeinstieg.

Die nächste VAA-Hochschulveranstaltung:
„Karrierewege und Berufseinstieg – Führungskräfte berichten“
8. Mai 2017, 17.00 Uhr
Technische Universität Hamburg, Gebäude A (OST), Raum 2.79

Wir geben zahlreiche Informationen zu:

Bewerbung | Anstellungsverträgen | Berufswegen | Karrierechancen | Einkommen

Den Vortrag hält VAA-Jurist Christian Lange. Anschließend findet ein Erfahrungsaustausch mit den Führungskräften Arne Klink (tesa SE), Katja Bühl (Beiersdorf AG), Dr. Andreas Albrod (Beiersdorf AG) und Orhan Cekel (Aurubis AG) statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich.


Der VAA bietet bundesweit an Universitäten und Technischen Hochschulen Vortrags- und Diksussionsveranstaltungen an – vorrangig für Studierende der Chemie und der Ingenieurwissenschaften. Dabei geht es um Anstellungschancen und Berufsperspektiven in der Chemie.

Der VAA Newsletter für Studenten erscheint jeden Monat neu. Wenn Sie möchten, benachrichtigen wir Sie regelmäßig per E-Mail über die Themen der aktuellen Ausgabe.

Alle News in einer App

Aktuelle Ausgabe:

Ausgabe August 2017

Ältere Ausgaben: