Betriebsratswahlen 2018: Kampagne nimmt Fahrt auf

Im Frühjahr und Sommer haben die VAA-Kandidaten für die Betriebsratswahlen 2018 in zahlreichen Workshops betriebspolitische Positionen und auf ihre Unternehmen zugeschnittene Wahlstrategien herausgearbeitet. Nun geht es an die konkrete Vorbereitung der Wahlen. Hilfestellung bieten dabei unter anderem ein Kampagnenlogo, ein neuer Flyer und ein Websitebaukasten für die Werksgruppen.

Online-Visitenkarte für Werksgruppen

Seinen Werksgruppen kann der VAA bei Bedarf eine öffentlich zugängliche Werksgruppenwebsite zur Verfügung stellen. VAA-Mitarbeiter Christoph Janik erläutert: „Die fertigen Seiten werden unter einfachen Webadressen erreichbar sein und den Betriebsratskandidaten die Möglichkeit geben, im Wahlkampf auf eine entsprechende Onlinepräsenz zu verweisen.“ Die einzelnen Inhaltselemente der Seite sind als Baukastensystem konzipiert, also modular und vollständig individualisierbar.

In der VAA-Geschäftsstelle ist Janik für die Betreuung des Websitebaukastens zuständig. „Kerninhalte der Werksgruppenseiten können zum Beispiel die Vorstellung der Werksgruppe und der BR-Kandidaten, die Positionierung zu konkreten betriebspolitischen Themen oder Hinweise zu den Wahlmodalitäten sein.“ Die Werksgruppen und die Betriebsratskandidaten können damit selbst entscheiden, welche Elemente sie unter welchem Titel nutzen möchten.

Erstellt werden die Webseiten durch die VAA-Geschäftsstelle. Die Werksgruppen müssen lediglich die Texte und Bilder zur Verfügung stellen. Wer Interesse an der Erstellung einer Werksgruppenseite hat, kann sich per E-Mail an Christoph Janik unter christoph.janik@remove-this.vaa.de wenden.

Der VAA Newsletter erscheint jeden Monat neu. Wenn Sie möchten, benachrichtigen wir Sie regelmäßig per E-Mail über die Themen der aktuellen Ausgabe.

Alle News in einer App

Aktuelle Ausgabe:

Ausgabe September 2017

Ältere Ausgaben: