Mitgliederentwicklung: Wachstumstrend setzt sich fort

Im Jahr 2016 ist die Zahl der VAA-Mitglieder erneut angestiegen. Der kontinuierliche Zuwachs an jungen Mitgliedern ist dabei besonders hervorzuheben. Ebenso ist ein stetiger Anstieg weiblicher VAA-Mitglieder zu verzeichnen. Beides lässt auf die immer größer werdende Attraktivität des Verbandes für diese Zielgruppen schließen.

Der insgesamt größte Zuwachs ist mit 670 Zugängen bei den unter 30-Jährigen zu verzeichnen. Zudem sind rund 350 junge Akademiker von der studentischen in die ordentliche Mitgliedschaft übergegangen. Somit beläuft sich die Zahl der studentischen Mitglieder auf 3.502 (2015: 3.426). Dabei profitieren 3.009 Studenten von der kostenfreien zusätzlichen Mitgliedschaft in der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh).

Trotz der wachsenden Zahl bei den Nachwuchskräften ist das Durchschnittsalter um 0,2 Jahre leicht auf 50,9 Jahre gestiegen. Der Anteil der in Werksgruppen organisierten Mitglieder ist gegenüber dem letzten Jahr von 70 Prozent auf 69 Prozent gesunken. Der Anteil der beruflich aktiven VAA-Mitglieder ist dagegen von 65 auf 66 Prozent gestiegen.

Der VAA Newsletter erscheint jeden Monat neu. Wenn Sie möchten, benachrichtigen wir Sie regelmäßig per E-Mail über die Themen der aktuellen Ausgabe.

Alle News in einer App

Aktuelle Ausgabe:

Ausgabe Dezember 2017

Ältere Ausgaben: